Die Marianne Strauß Stiftung

trauert um Dr. Karl Wamsler

 

„Was einer ist, was einer war, beim Scheiden wird es offenbar,
wir hören´s nicht, wenn Gottes Weise summt.
Wir schaudern erst, wenn sie verstummt.“
(Hans Carossa)

 

2016-6-22 Foto
Stiftungsratsvorsitzender Dr. Karl Wamsler 2015  bei der Feier zum 30jährigen Bestehen der Stiftung

Im Jahr 1984 wurde Herr Dr. Wamsler in den sich neu formierenden Stiftungsrat berufen, der ihm in seiner ersten Sitzung den Vorsitz antrug. Herr Dr. Wamsler hatte diesen ohne Unterbrechung inne, und es erfüllt die Stiftung mit Stolz, dass er dieses Amt bis zuletzt mit Leidenschaft ausfüllte. Als Stiftungsratsvorsitzender trug er – lange unterstützt seiner geliebten Frau Honoré († 2004) – sehr viel dazu bei, dass die Stiftung auf ein erfolgreiches Bestehen und Wirken blicken kann.

Als gläubiger Katholik handelte er -wie Marianne Strauß- nach der Devise, dass Rat und Tat zusammengehören.

Gleich zu Beginn der Stiftung leistete er einen wesentlichen Beitrag dazu , dass die Stiftung von Anbeginn an ohne Verwaltungskostenabzug Spenden an Bedürftige weitergeben konnte. Das Prinzip, von eingehenden Spenden nichts für Verwaltung abzuzuziehen, ist bis heute erhalten. Er widmete dem Aufbau der Substanz der Stiftung nachhaltiges Interesse, damit die Stiftung in die Lage versetzt wurde, ihre Aufgaben dauerhaft zu  erfüllen und Unterstützung zu leisten. An den Veranstaltungen der Stiftung, von großen Galas, Konzerten und Jahrestreffen bis zu kleineren Gelegenheiten, nahm er stets teil, um dem Werk zu dienen. Er leitete als Vorsitzender des Stiftungsrats von 1984 bis zuletzt dessen Sitzungen mit  Erfahrung,  Entschlusskraft und dem ihm eigenen Humor. Für den Vorstand war er stets erreichbar als engagierter, kluger und sicherer Ratgeber.

Die Marianne Strauß Stiftung dankt Dr. Karl Wamsler

Die Marianne Strauß Stiftung gäbe es nicht in ihrer heutigen Bedeutung ohne Dr. Karl Wamsler. Sie konnte auf ihn bauen. Sie wird ihr Werk auch in seinem Sinne fortführen.

„Lieber Karlo, vergelt´s Gott!“

München, 22. Juni 2016
Marianne Strauß Stiftung

 

der Stiftungsrat:

Monika Hohlmeier, MdEP (stellv. Vorsitzende),
Elke und Hermann Graf von Pückler,
Regine von Abercron,
Dr. Ariane Mittenberger- Huber,
Susanne Wamsler,
Max Josef Strauß,
Ludwig Glasel,
Ferdinand von Forstner,
Dr. Franz Georg Strauß.