Die Marianne Strauß Stiftung trauert um Hermann Graf von Pückler (18.9. 1939-18.5. 2017).

Er war im Juni 1984 Teilnehmer der Gesprächsrunde mit Franz Josef Strauß und seiner Familie, in der die Gründung der Stiftung beschlossen wurde. Im selben Jahr übernahm er den Vorsitz des Vereins zur Förderung der Stiftung, dessen Vorsitzender er bis 2006 blieb, sowie einen Sitz im Stiftungsrat. Unter seinem Vorsitz hat der Förderverein einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau des Kapitals der Stiftung geleistet. An den Sitzungen des Stiftungsrats nahm er stets mit großem Interesse teil, die Umstrukturierung des Kapitals der Stiftung unterstützte er entschlossen.

Elke und Hermann Graf von Pückler beim 30-jährigen der Stiftung 2014

Zum 30-jährigen Bestehen der Stiftung 2014 ließ er es sich nicht nehmen, als Tegernseer Gebirgsschütze mit seiner Kompanie zu marschieren.

Die Marianne Strauß Stiftung verliert einen langjährigen Freund und Förderer. Wir werden ihm ein ehrendes und dankbares Gedenken bewahren.

„Lieber Hermann- vergelt´s Gott!“

 

 

 

Stiftungsrat, Vorstand und Förderverein sowie die Mitarbeiterinnen der Marianne Strauß Stiftung